Förderung von Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM)

Beitrag zur Pflege der Kulturlandschaften

Die Fördermaßnahmen im Rahmen der Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft (EULLa) zählen zu den Maßnahmen zur Entwicklung des ländlichen Raumes im Rahmen der 2. Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP).

Durch die EULLa-Maßnahmen soll die Kulturlandschaft erhalten sowie Stoffeinträge und Bodenerosionen reduziert werden. Darüber hinaus soll die Artenvielfalt bei Flora und Fauna gesichert und wiederhergestellt und somit ein Beitrag zur Biodiversität geschaffen werden.

Durch diese positiven Umweltaspekte leisten die Agrarumweltmaßnahmen einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Pflege der vielfältigen rheinland-pfälzischen Kulturlandschaften. Davon profitieren unmittelbar andere Wirtschaftsbereiche des ländlichen Raums z. B. der Tourismus.

Die einzelnen Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen werden als Programmteile bezeichnet und erstrecken sich über die Bereiche Ackerbau, Weinbau, Grünland und Obstbau.

 

 

 

 

Zuständigkeit

Referat 71 - Landwirtschaft, Weinbau


Neubau

An der Hexenbleiche 34

55232 Alzey



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr