Unterstützung zur Mehrgefahrenversicherung Hagel und Frost im Weinbau (MGV)

Deutliche Zunahme extremer Wetterereignisse

Die Häufigkeit und das Ausmaß extremer Wetterereignisse haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Vor diesem Hintergrund kommt dem Risikomanagement im Weinbau zukünftig eine noch größere Bedeutung zu. Ernteversicherungen minimieren das betriebliche Risiko und sind im Schadensfall ein wichtiges Element zur Stabilisierung der Einkommen von Weinbaubetrieben.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert daher seit dem Jahr 2021 die Mehrgefahrenversicherung im Weinbau. Winzer*innen, die das Ernterisiko durch den Abschluss einer kombinierten Hagel-/Frostversicherung für ihre Ertragsrebflächen mindern wollen, können aus dem EU-Programm einen Prämienzuschuss erhalten. 

Die Unterstützung von Ernteversicherungen im Weinsektor wird auch in den Maßnahmenkatalog des GAP-Strategieplans aufgenommen.

MGV-Anträge können voraussichtlich ab Juli 2023 gestellt werden. Die Antragsunterlagen sowie weitere Informationen werden vor Antragsbeginn auf der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau bereitgestellt.

Zuständigkeit

Referat 71 - Landwirtschaft, Weinbau


Neubau

An der Hexenbleiche 34

55232 Alzey



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr