Einbürgerungstest

Voraussetzung für Einbürgerung

Durch die erfolgreiche Teilnahme am Einbürgerungstest können Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland nachgewiesen werden. Diese werden zur Einbürgerung in Deutschland benötigt.

Die Kreisvolkshochschule Alzey-Worms (kvhs) führt im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge den Einbürgerungstest durch. Der Einbürgerungstest besteht aus 33 Fragen welche in einem Zeitraum von 60 Minuten beantwortet werden müssen. Bei jeder Frage muss aus vier möglichen Antworten die richtige Antwort ausgewählt werden. Um den Test zu bestehen, müssen mindestens 17 Fragen richtig beantwortet werden. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stellt nach dem Test eine Bescheinigung über das persönliche Testergebnis aus.

Mit der Bescheinigung können bei der Einbürgerungsbehörde staatsbürgerliche Kenntnisse nachgewiesen werden. Wurden weniger als 17 Fragen richtig beantwortet kann der Test wiederholt werden.

Weitere wichtige Informationen finden Sie auf der Website des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge.

Zuständigkeit

Kreisvolkshochschule


Kulturzentrum

Theodor-Heuss-Ring 2

55232 Alzey