Leistungen zum Erwerb und Erhalt praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten

Tagesstätten / Tagesförderstätten / tagesstrukturierende Maßnahmen

Leistungen zur Förderung und Erhaltung praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten sind Bestandteil der Leistungen zur sozialen Teilhabe. Wenn es aufgrund einer Behinderung nicht mehr möglich ist, in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung zu arbeiten, aber der Wunsch besteht, dennoch aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, bieten sich drei Alternativen an:

Die Tagesstätte (für psychisch behinderte Menschen) dient der Stabilisierung der Menschen und der Hinführung der Menschen zu einer Beschäftigung. 

Die Tagesförderstätte (für mehrfach körperlich und/oder geistig behinderte Menschen) dient der Tagesstrukturierung, Förderung, Betreuung und Pflege oftmals schwermehrfachbehinderter Menschen. 

Die tagesstrukturierende Maßnahme dient ebenfalls der Strukturierung des Tagesablaufes sowie der Förderung künstlerischer, handwerklicher und sozialer Fähigkeiten.

Einkommen und Vermögen


Einkommen und Vermögen werden nur dann geprüft, wenn diese Maßnahme nicht mehr das Ziel hat, den betreffenden Menschen auf die Teilhabe am Arbeitsleben vorzubereiten.

Antrag


Es wird darum gebeten, vor Antragstellung den Sozialdienst anzurufen. Dieser steht gerne beratend zur Seite. Auch die Werkstatt bietet Menschen mit Behinderung ihre Hilfe an.

 

 

Zuständigkeit

Referat 40 - Sozialamt


Hauptgebäude

Ernst-Ludwig-Straße 36

55232 Alzey



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr