Wohngeld

Öffnungszeiten der Wohngeldstelle

Bitte bedenken Sie, dass eine persönliche Vorsprache nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist.

MontagTelefon und Sprechzeiten nach Terminvereinbarung08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
DienstagTelefon und Sprechzeiten nach Terminvereinbarung08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
MittwochKeine Erreichbarkeit 
DonnerstagTelefon und Sprechzeiten nach Terminvereinbarung08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18.00 Uhr
FreitagTelefon und Sprechzeiten nach Terminvereinbarung08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Miet- oder Lastenzuschuss

Wohngeld ist ein Zuschuss zu den Kosten der Unterkunft, die Personen mit geringem Einkommen ein angemessenes Wohnen ermöglicht. Wenn man zur Miete wohnt, besteht die Möglichkeit, Wohngeld als Mietzuschuss zu erhalten. Bei eigenem Wohneigentum wird die gleiche Leistung als Lastenzuschuss gewährt.

Die Höhe des Wohngeldes richtet sich nach:

  • Haushaltsgröße, d. h. die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen

  • Einkommen 

  • Miete bzw. nach der Höhe der Belastung bei Eigenheim

  • seit 2023 ist auch eine Pauschale für Heizkosten eingerechnet

Das Wohngeld wird auf Antrag gewährt. Der Bewilligungszeitraum beträgt in der Regel 12 Monate. Danach ist ein neuer Antrag erforderlich. Die Neubeantragung soll ca. zwei Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraums erfolgen. Das Wohngeld wird grundsätzlich nur von Beginn des Monats an geleistet, in dem der Antrag eingegangen ist. Der jeweilige Antrag befindet sich im Downloadbereich.

Personen, die Transferleistungen wie das Bürgergeld des Jobcenters oder auch Leistungen der Grundsicherung bei Erwerbsminderung oder im Alter durch das Sozialamt beziehen, erhalten kein Wohngeld, weil bei diesen Leistungen die Unterkunftskosten bereits berücksichtigt werden.

Zuständigkeit

Referat 41 - Soziale Sonderaufgaben


Hauptgebäude

Ernst-Ludwig-Straße 36

55232 Alzey



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr