Größe der Restmülltonne ändern

Wenn der Platz in der Tonne nicht mehr zum eigenen Müllberg passt 

Wer ein Baby oder Kleinkinder zuhause umsorgt und täglich mehrfach wickelt, steht bei der Entsorgung der Windeln schnell vor einer vollen Restmülltonne. Auch pflegende Angehörige oder kranke Menschen machen mit Inkontinenzabfällen ähnliche Erfahrungen. Sie kommen weit vor der nächsten Leerung an die Grenzen des Tonnenvolumens. Um Familien, Kranken und Pflegenden etwas Erleichterung zu bieten, gewährt der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) ihnen ein kostenloses Zusatzvolumen. Aber auch ein kostenpflichtiges Volumenplus ist möglich. Hier erklären wir Ihnen auch den umgekehrten Weg – hin zum Sparvolumen. 

Der Weg zum kostenlosen Zusatzvolumen
 

Wer ein Zusatzvolumen für den Restmüll in Anspruch nehmen möchte, muss dazu einen Antrag stellen. 

Benötigen Sie mehr Volumen, weil in Ihrem Haushalt Kinder leben, die unter drei Jahre alt sind und gewickelt werden müssen, dann vermerken Sie bitte im Antrag, um welches Kind es geht. Das kostenlose Zusatzvolumen für Kleinkinder wird in der Regel durch die Ausgabe von zwölf Abfallsäcken pro Jahr bereitgestellt.

Benötigen Sie das Zusatzvolumen, weil Sie oder eine andere Person im Haushalt aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft eine größere Menge Inkontinenzabfälle entsorgen müssen, dann müssen Sie dem Antrag ein ärztliches Attest beilegen. Es muss bescheinigen, dass die Notwendigkeit besteht, Einweg-Windeln zu nutzen. Das kostenlose Zusatzvolumen von 120 Litern wird in Form einer größeren oder weiteren Tonne bereitgestellt.

Der Antrag auf ein Zusatzvolumen hat keinen Erfolg, wenn für das Grundstück das Sparvolumen für Restabfall gebucht ist. In diesem Fall können Sie hier die Größe Ihrer Restmülltonne auf das Normalvolumen vergrößern. Dadurch fallen höhere Gebühren an.

Sie können den Antrag im unteren Bereich dieser Seite herunterladen, ausfüllen und dem AWB zusenden.

Im Anschluss wird der Antrag vom AWB geprüft.

Übersicht über die Zuteilung der grauen Tonne (Restabfall) pro Grundstück:

 NormalvolumenSparvolumen
Grundstücke mit 1-3 Personen:1 x 120l-Tonne1 x 60l-Tonne
Grundstücke mit 4-7 Personen1 x 240l-Tonne1 x 120l-Tonne
Grundstücke mit 8-15 Personenje 1 weitere 240l-Tonne (für jeweils bis zu weiteren 7 Personen)1 x 240l-Tonne

Wenn es extra mehr oder extra weniger sein darf
 

Manchmal gibt es auch abseits von Kleinkindern und Kranken Gründe für ein erhöhtes Restmüllaufkommen. Wer mehr Platz zum Sammeln seines Restabfalls benötigt, kann auch ein kostenpflichtiges Zusatzvolumen beantragen. Folgende Gebühren fallen in diesen Fällen an: 

Zusätzliches VolumenAbgabeartGebühr € pro Jahr
60 Liter0469,60 €
120 Liter02135,60 €
240 Liter03201,60 €

Zuständigkeit

Abfallwirtschaftsbetrieb


An der Hexenbleiche 36

55232 Alzey



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

Downloads